Dinner in der Swiss Embassy 08.11.2017

Die Schweizer Botschafter HE Frau Yasmine Chatila Zwahlen und HE Herr Pedro Zwahlen hatten mich zum Dinner in die Botschaftsresidenz in Canberra eingeladen. Sie wollten mehr über mich und das Trinkwasserprojekt erfahren. Schliesslich hatte die Botschaft ja die Trunz Anlage für das Kilu’ufi Hospital gespendet.

Zu Gast waren ausserdem Councellor Helen Beck von den Solomon Islands und Dr. Des Soares, der zusammen mit Dr. Oberli Ärzte auf den Solomonen und im Südpazifik ausbildet.

Helen Beck und ich schilderten gemeinsam die Lage auf den Solomonen, so dass es nicht ein einseitiger Bericht von mir war.

Ich legte grossen Wert darauf, dass vom Botschafter-Ehepaar bewusst wahrgenommen wird, dass das Kilu’ufi Hospital dringend ein Solar Power Center braucht. Warum? Der Hospital Direktor lehnt die Reparatur  von den beiden defekten Generatoren ab!! Er meint es braucht die Generatoren nicht. ABER, wenn der Strom ausfällt, fällt auch die  Trunzanlage aus!!!

So hoffe ich jetzt sehr, dass die Schweizer Botschaft das dringend benötigte Solar Power Center spendet.

Leave a Reply

2 × 1 =