Meeting mit den UNDP Team in Honiara 06.November 2017

Heute fand das Meeting mit dem UNDP Team “ United Nations Entwicklungshilfe Programm” statt.

Das Team war sehr an meinem Bericht über das Kilu’ufi Hospital und die aktuelle Situation dort interessiert. Zusammen mit der von mir im voraus geschickten Powerpoint Präsentation und den Fotos wurde erkannt: Das Hospital braucht dringend Unterstützung.

Als nächstes schilderte ich die Lage im NRH dem General Hospital in Honiara. Sie brauchen dringendst sauberes Trinkwasser, da wieder einmal eine Warnung wegen Durchfallerkrankungen publiziert wurde. Zudem wird schon seit Jahren davon geredet, dass ein neues Spital,gebauwt serden soll. Das wird noch mindestens 10 Jahre dauern. So lange kann nicht gewartet werden…

Meine Anleitung zur Herstellung von Seife aus gebrauchten Seifenstücken löste zunächst grosses Erstaunen aus, dann grosses Interesse. Einmal mehr konnte ich aufzeigen, das Improvisieren mehr wert ist, als alles andere….

Was mich sehr überraschte, war mein fiktiver Businessplan, den ich 2007 im Rahmen von meinem EMBA Studium geschriebe hatte. Es geht dsrin um die Bekämpfung von Malaria mit einem realen Produkt aus USA.

Zun Glück hatte ich den USB Stick mit den PDF’s dabei. Das Team war überrascht, das es etwas gibt, was sich schon bewährt hat.

Sie wollen sich mit der Firma in USA in Verbindung setzen.

Am 22./23.11.2017 findet in Honiara die internationale UNDP Konferenz statt, an der auch Ronny Graul, der Schweizer Trunz Techniker, teil.

Von ihm werde ich ein Update erhalten.

Leave a Reply

5 × 1 =